#bereitfürmehr

Servus bei den Jungen!
Sei dabei!

Personelle Weichenstellungen in der Geschäftsführung der Jungen ÖVP Kärnten

Der langjährige Landesgeschäftsführer Herbert Gaggl übergibt sein Amt an Armin Egger und Greta Donner. Die Landesleitung der Jungen ÖVP Kärnten hat am Freitag einstimmig Armin Egger zum neuen Landesgeschäftsführer und Greta Donner zur neuen Landessekretärin bestellt. Damit folgen der 29-jährige und die 19-jährige auf Herbert Gaggl, der zukünftig als Landesparteidirektor der Kärntner Volkspartei tätig sein wird. „Es freut mich mit Armin und Greta eine Geschäftsführung gefunden zu haben, die mit viel Energie die JVP weiterentwickeln will und freue mich schon auf die weitere gemeinsame Zeit und Zusammenarbeit mit ihnen. Gemeinsam werden wir die JVP zukunftsfit machen. Ein großer Dank ergeht an Herbert, der mir am Anfang meiner Periode als Landesobmann eine wichtige Stütze war und so viele Jahre die JVP als Landesgeschäftsführer maßgeblich mitgestaltet hat.Was er für die Jungen geleistet hat, ist unglaublich und zollt ihm meinen ganzen Respekt.“ , so Landesobmann Julian Geier. Armin Egger ist seit 9. Mai Ersatzlandesrat von Mag. Ulrich Zafoschnig. Der Jungpolitiker kehrte nach Abschluss seines Masterstudiums in Informationsmanagement und Computersicherheit nach Kärnten zurück und ist hier mittlerweile seit 9 Jahren als selbstständiger Unternehmer im IT- Bereich tätig. In den vergangenen Jahren konnte er bereits im Radentheiner Gemeinderat als Ausschussobmann für Wirtschaft und Tourismus Erfahrungen auf Kommunalebene sammeln. Greta Donner ist derzeit im zweiten Semester ihres Jus-Studiums und war die vergangenen Jahre als stv. Landesschulsprecherin in der Landesschülervertretung sowie als Landesgeschäftssekretärin in der Schülerunion tätig. „Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben als Landesgeschäftsführer der JVP Kärnten und darf mich schon jetzt für das Vertrauen bedanken. Wir haben uns für die nächsten Jahre zum Ziel gesetzt, die JVP Kärnten strukturell zu einem neuen Höhepunkt zu...

Junge ÖVP Kärnten ist wieder Ersatzlandesrat

29- jähriger Armin Egger wurde zum Ersatzlandesrat von Mag. Ulrich Zafoschnig angelobt Auch in dieser Legislaturperiode stellen die Jungen in der Kärntner Volkspartei wieder Ersatzlandesräte. Neben Katja Morgenstein, die bereits am 12. April als Ersatzlandesrätin von Martin Gruber angelobt wurde, fand in der Landtagssitzung vom 9.Mai auch die Angelobung des 29-jährigen Armin Egger statt. Der Jungpolitiker kehrte nach Abschluss seines Masterstudiums in Informationsmanagement und Computersicherheit in Wien nach Kärnten zurück und ist hier mittlerweile seit 9 Jahren als selbstständiger Unternehmer im IT- Bereich tätig. In den vergangenen Jahren konnte er bereits im Radentheiner Gemeinderat als Ausschussobmann für Wirtschaft und Tourismus Erfahrungen auf Kommunalebene sammeln. „Es ist mir eine große Freude, zukünftig junge Ideen auch in der Landespolitik einbringen zu können. Durch meinen bisherigen Werdegang bringe ich Know-how zu den Themen Jungunternehmer, Start-ups und Digitalisierung mit und kann somit das Regierungsteam gut ergänzen. Ich kann Wissen aus meinem beruflichen Alltag sowie aus dem Gemeinderat einbringen und damit neue Blickwinkel schaffen. Außerdem bietet mir die Rolle als Ersatzmitglied der Landesregierung neue Möglichkeiten mich persönlich weiterzuentwickeln und neue Erfahrungen zu sammeln.“, freut sich der frisch angelobte Ersatzlandesrat. Für die Junge ÖVP ist das der insgesamt dritte Ersatzlandesrat. In der vergangenen Legislaturperiode war bereits JVP-Landesobmann a.D. Sebastian Schuschnig Ersatzlandesrat von Christian Benger. „Für uns als Junge ÖVP ist es ein großer Erfolg, diese Legislaturperiode gleich zwei Ersatzlandesräte zu stellen. Armin und Katja sind zwei engagierte JVP´ler, die mit ihrem Know-how die Regierung bestens ergänzen. Ein großer Dank dient an dieser Stelle auch Karin Schabus, die in der Zwischenzeit für Armin das Amt der Ersatzlandesrätin ausgeübt hat und uns Junge immer unterstützt!“, so JVP-Landesobmann...

Zwei ehemalige JVP- Landesobleute übernehmen Geschäftsführung der ÖVP-Kärnten

Im gestrigen Landesparteivorstand der ÖVP Kärnten wurde die 36-jährige Julia Schaar einstimmig zur neunen Landesgeschäftsführerin bestimmt. Die frühere Landesobfrau der Jungen ÖVP ist promovierte Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin. Gemeinsam mit dem neuen Landesparteisekretär und ehemaligen Landesobmann der Jungen ÖVP, Sebastian Schuschnig, wird sie ab 1. Juni die Geschäftsführung der ÖVP Kärnten übernehmen. Der aktuelle JVP-Landesgeschäftsführer Herbert Gaggl wird als Landesparteidirektor der ÖVP Kärnten tätig werden. „Mit Julia und Sebastian haben wir zwei ehemalige JVP-Landesobleute in der Geschäftsführung der ÖVP Kärnten. Damit wurde die Verjüngung der Kärntner Volkspartei fortgesetzt und der Zukunft die Weichen gestellt. Herbert übernimmt mit der Funktion als Landesparteidirektor eine weitere verantwortungsvolle Position in der ÖVP Kärnten. Wir gratulieren den Dreien zu ihren neuen Funktionen, wünschen ihnen viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben und freuen uns auf die gemeinsame Arbeit im Sinne der Generationen und für die Zukunft Kärntens!“, zeigt sich Julian Geier, Obmann der Jungen in der Kärntner Volkspartei erfreut. Ihre Schwerpunkte setzen Schaar und Schuschnig auf die Reform der Kärntner Volkspartei, vor allem was die Nachwuchsarbeit, Nachwachsakademie und die Schulungen von Funktionären und Mandataren betrifft. Der neue Parteiobmann der Kärntner Volkspartei, Martin Gruber, bezeichnet das Team als „junges und dynamisches Duo“ und als „wesentlicher Teil zur Neustrukturierung und Positionierung der Kärntner VP, damit aus der ÖVP Kärnten wieder eine Erfolgspartei...

Die Jungen on Facebook!

#190 - Error validating application. Invalid application ID. Here are some possible solutions to fix the error.
#190 - Error validating application. Invalid application ID. Here are some possible solutions to fix the error.

Bock auf Politik - der neue Polittalk!

IMG_5946

Frisch, frech und am Punkt – mit der neuen Talk-Reihe “Bock auf Politik” wollen die Jungen das Interesse für junge Politik wecken! Den Anfang machte ein Talk mit Kurz über den Standort Österreich, unsere Zukunftschancen, Asyl & Integration und darüber, wie ein 29-jähriger ein Land für Politik begeistert.

Das war die Auftakt-Veranstaltung

“Kärnten braucht neue Ideen, gemeinsam können wir es anpacken. Es ist Zeit für eine neue Generation in der Politik”

Julian Geier

geschäftsführender Landesobmann, Die Jungen in der Kärntner Volkspartei

 

“Die Jungen bringen frische Ideen und neue Ansätze”

Außenminister Sebastian Kurz

Bundesparteiobmann, ÖVP

Darum JVP!

Die JVP vertritt die Interessen der jungen Bevölkerung innerhalb der Kärntner Volkspartei und in der Öffentlichkeit. Wir wollen der Jugend eine Stimme geben und Ideen von Jugendlichen für Jugendliche umsetzen.

Über uns

Die JVP ist die größte politische Jugendorganisation in Kärnten! Mit tausenden Mitgliedern und dutzende Ortsgruppen in allen Bezirken vertreten wir die Interessen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen unseres Bundeslandes.

A

Unser Team

Das Team der JVP Kärnten besteht aus SchülerInnen, Lehrlingen, StudentInnen, Junge ArbeitnehmerInnen, Junglandwirte sowie JungunternehmerInnen zwischen 16-35 Jahren. Sie alle arbeiten ehrenamtlich mit um unser Kärntner noch lebenswerter zu machen.


Stay informed!

Melde dich für den Newsletter der JVP Kärnten an und bleib am Laufenden!

Name

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)


Get active!

Du willst mitarbeiten, mitgestalten und deine Zukunft selbst in die Hand nehmen? Get active! Jedes Neumitglied erhält ein Welcome-Package mit einer stylischen JVP Sonnenbrille!

Jetzt aktiv werden

Dafür stehen wir. Das wollen wir.

Unsere Standpunkte

Stay informed!

Melde dich für den Newsletter der JVP Kärnten an und bleib am Laufenden!

Name

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Kontaktiere uns!

 

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Nachricht (Pflichtfeld)

8.-Mai-Straße 47/2 – 9020 Klagenfurt am Wörthersee – ta.ne1529932832tnrea1529932832kpvj@1529932832eciff1529932832o1529932832 – Tel. 0463/5862-50 – Fax. 0463/5862-17