10 Stipendien für Junge Kärntnerinnen und Kärntner!

Klicke auf das Bild, um zur Ausschreibung des Landes Kärnten zu gelangen!


Junge Ideen für Kärnten – Stipendium des Wirtschaftslandesrates für die
Millstätter Wirtschaftsgespräche als Zeichen gegen brain-drain!

Jungen Kärntnerinnen und Kärntnern soll der Zugang zum wirtschaftlichen Dialog erleichtert werden. Wir wollen, dass diejenigen, die außerhalb von Kärnten studieren und Berufserfahrung sammeln, früher oder später wieder in die Heimat kommen. Davon kann Kärnten stark profitieren!

Wirtschaftslandesrat Christian Benger bietet heuer zehn jungen Kärntnerinnen und Kärntnern, die außerhalb ihrer Heimat leben, arbeiten, studieren, die Gelegenheit, bei den Millstätter Wirtschaftsgesprächen dabei zu sein. Das Land Kärnten vergibt auf seine Initiative hin diese Stipendien, damit sie ihre Ideen für das Land bei den Wirtschaftsgesprächen einbringen. Die Stipendien stehen unter dem Motto „Brain Gain für Kärnten!“

„Entscheidend für unsere Zukunft ist unsere Jugend. Kärnten hat alles zu tun, um zu verhindern, dass junge Menschen das Land verlassen und umgekehrt müssen wir dafür sorgen, dass junge Kärntner mit ihrer Ausbildung, mit ihrem Wissen zurück in ihr Land kommen und hier erfolgreich sind“

Jetzt bis 26. April 2017 bewerben!

slider_1a

Mehr Informationen zum Programm: http://www.mwg.or.at/

  • Antragsberechtigt sind junge Kärntnerinnen und Kärntner unter 35 Jahren,
  • die sich außerhalb ihres Heimatbundeslandes entweder in Ausbildung befinden (z.B. studieren) oder arbeiten
  • und sich vorstellen können und wieder dauerhaft nach Kärnten zurück zu kommen.

pdf-iconDie Ausschreibung ist unter diesem Link auf der Homepage des Landes Kärnten abrufbar!

 

 Mehr Informationen:
http://www.mwg.or.at/