„Klimaschutz geht uns alle an“ – JVP Kärnten startet Klimaschutz-Initiative

„Klimaschutz geht uns alle an“ – JVP Kärnten startet Klimaschutz-Initiative

Das Fällen der Bäume im Klagenfurter Landhaushof nehmen wir als JVP zum Anlass, einen Denkanstoß in Sachen Klimapolitik Kärntens zu setzen. Unser Landesobmann Julian Geier: “Unser Fokus liegt von jeher auf Umwelt- und Klimapolitik. Der heutige Tag ist der Start, den Fokus noch stärker darauf zu setzen.” Die Landesregierung setzt zwar schon einige richtige Schritte in Sachen Klimapolitik, unserer Meinung nach kann da jedoch noch weit mehr passieren. “Wir müssen allesamt moderner in unserer Denke und Umsetzung werden, damit die Luft für unsere Generation nicht zu dünn wird”, betont Julian. Symbolisch spenden wir daher auch einen Baum an das Land Kärnten, denn die grünen Lungen der Städte müssen erhalten bleiben.

Über den Sommer werden wir gemeinsam mit Experten einen Forderungskatalog für den Klimaschutz in Kärnten erarbeiten und eine generationengerechte Vereinbarung ausarbeiten. Unser Landesobmann betont hier: “Idealerweise bekennen sich dann nicht nur alle politischen Institutionen dazu, sondern alle gesellschaftlichen Organisationen. Denn in Sachen Klima- und Umweltschutz sind wir alle in der Pflicht.”