Neuigkeiten von den Jungen

Aktion: Schuldenfesseln dürfen nicht zum Problem der zukünftigen Generationen werden

Am Samstag den 24.02. konnte man in der Klagenfurter Innenstadt aneinandergefesselten jungen Menschen begegnen. Die Junge ÖVP initiierte diese Aktion, um symbolisch die Fessel der Schulden darzustellen. Auf Schuldenscheinen verteilten sie konstruktive Lösungsvorschläge, um den Schuldenberg Kärntens schnellstmöglich zu lösen. „Die Schulden, die in der Vergangenheit gemacht wurden, schränken uns Junge in unseren Möglichkeiten ein. » Mehr erfahren

ÖVP Wahlprogramm voller junger Ideen

Am Freitag, den 02.02. 2018, wurde in Klagenfurt das Wahlprogramm der ÖVP Kärnten für die Landtagswahlen am 4. März präsentiert. Mit dabei sind viele Forderungen der Jungen Kärntner Volkspartei. „Das Wahlprogramm zeigt, dass wir Junge fester Bestandteil der ÖVP sind. Viele unserer Forderungen wurden in das Wahlprogramm aufgenommen und so trägt es eine junge türkise Handschrift. » Mehr erfahren

Julian Geier wurde mit 98% zum neuen Landesobmann gewählt

Im Stift St. Georgen am Längsee fand am Samstag, den 20.01., der 27. ordentliche Landestag der Jungen in der Kärntner Volkspartei unter dem Motto „Aufbruch zum Umbruch“ statt. Die 46 Delegierten wählten dabei den neuen Landesvorstand und beschlossen wichtige Forderungen für Kärnten, die mit Landesobmann Julian Geier verfolgt werden sollen. Beim Landestag wurde er mit 97,83% zum Landesobmann gewählt. Gemeinsam mit seinem Geschäftsführer Herbert Gaggl und 15 weiteren Landesvorstandsmitglieder wird er die JVP in den nächsten Jahren leiten. Ziel des neu gewählten Teams ist es, Kärnten wieder nach vorne zu bringen. » Mehr erfahren

Taten statt Worte 2017: Junge ÖVP Kärnten zeigt, was es heißt zu handeln!

„Nicht groß reden, sondern tun.“, ist das Motto der Jungen Volkspartei Kärnten. Zum 8.Mal startete sie mit ihrer vorweihnachtlichen Charity- Aktion „Taten statt Worte“, die diesen Mittwoch offiziell zu Ende ging. Funktionäre und Freiwillige jedes Alters standen vor Supermärkten in ganz Kärnten bereit und boten Kunden die Möglichkeit haltbare Produkte zu kaufen und der JVP zu übergeben, die in weiterer Folge vom Hilfswerk Kärnten an bedürftige Kärntner Familien weitergegeben werden. » Mehr erfahren

Kärnten ist im neuen Bundesvorstand der Jungen ÖVP gut vertreten

Am Samstag den 25.11. fand in der Werft in Korneuburg der Bundestag der Jungen ÖVP statt. In festlichem Rahmen übernahm der 29-jährige Stefan Schnöll das Amt des Bundesobmannes von Sebastian Kurz. Unter dem Motto „Es gibt viel zu tun. Packen wir`s an!“ wurde der neue Bundesvorstand der Jungen ÖVP im Beisein von 600 Gästen gewählt und das inhaltliche Programm für die nächsten Jahre beschlossen. Besonders freut es uns, dass Kärnten mit drei Mitgliedern im Bundesvorstand vertreten sein wird. » Mehr erfahren

Citybeach für die Belebung des Lendhafens!

Der Lendhafen wurde in den letzten Jahren immer mehr in Mitleidenschaft gezogen, daher wollen wir ihn aus dem Dornröschenschlaf erwecken und zum Jugend-Hotspot machen. Klagenfurt braucht einen Ort an dem sich alle Generationen, Intellektuelle und Künstler, sowie Menschen die Kärntnen weiterbringen wollen, treffen. » Mehr erfahren

Unser neuer designierter Bundesobmann: Stefan Schnöll

Die Bundesleitung der Jungen ÖVP designierte heute früh Stefan Schnöll zum Bundesobmann der Jungen ÖVP. Dieser folgt in dieser Funktion Sebastian Kurz nach, der seit 2009 an der Spitze der Jungen ÖVP stand und seit Sonntag designierter Bundesparteiobmann der ÖVP ist. » Mehr erfahren

10 Stipendien für Junge Kärntnerinnen und Kärntner!

Jungen Kärntnerinnen und Kärntnern soll der Zugang zum wirtschaftlichen Dialog erleichtert werden. Wir wollen, dass diejenigen, die außerhalb von Kärnten studieren und Berufserfahrung sammeln, früher oder später wieder in die Heimat kommen. Davon kann Kärnten stark profitieren! » Mehr erfahren